Super Mario 64

Super Mario 64

Wohl kaum ein Videospielcharakter hat es in der Geschichte der Videospiele zu einer größeren Bekanntheit gebracht, wie sie der Klempner Mario, der seinen ersten Auftritt bereits 1985, zusammen mit seinem Bruder Luigi, in Super Mario Bros. für das Nintendo Entertainment System hatte und der seitdem auf jeder Nintendo Konsole vertreten war.

So auch auf dem Nintendo 64, für den am 01. März 1997 Super Mario 64 veröffentlicht wurde. Dabei handelte es sich, nach den Ausflügen des Klempners auf Nintendos NES, SNES und Gameboy, um den ersten 3D Auftritt von Mario.

Anstelle einer linearen, von links nach rechts scrollenden Spielwelt, setzte der Titel auf eine damals revolutionäre offene Spielwelt, in welcher sich der Spieler frei umherbewegen konnte.

In den verschiedenen Welten des Spiels, in die der Spieler über ein Schloss in der Spielwelt gelangt, stehen diesem eine ganze Reihe an Sprüngen und anderen Bewegungen zur Verfügung, mit deren Hilfe sich der Spieler durch die Levels bewegt und dabei einer Reihe von Gegnern, welche die Spieler bereits aus vorherigen Mario-Spielen kennen, Saures gibt.

Das Spiel konnte nach seiner Veröffentlichung durchweg positive Kritiken verbuchen und kam so auf einen internationalen Metacritic-Score von 94 Prozent. Daneben war Super Mario 64 mit 11,9 Millionen verkauften Einheiten das erfolgreichste Spiel auf der Nintendo 64-Konsole.